News

Gastvortrag von Dipl.-Psychologin und Univ.-Prof. Dr. Yvonne Nestoriuc

DFG-Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

04.05.2022 | 10.00 Uhr - 12.00 Uhr

digital via Zoom

Eine zentrale Perspektive von Folgenforschung ist die Betrachtung von Nebenwirkungen. Für unser Kolloquium konnten wir Yvonne Nestoriuc zu dem spannenden Thema „Risiken und Nebenwirkungen im psychotherapeutischen Kontext“ gewinnen. Sie gab uns interessante Einblicke […]

Einladung zum Symposium „Pionier*innen der Geschlechterforschung“ & Verleihung des Wolfgang-Popp-Preises 2021

DFG-Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

06.05.2022 | 9.30 Uhr - 18.00 Uhr

Universität Siegen, Campus Unteres Schloss, US-C 114

Am 6. Mai 2022 lädt das Zentrum für Gender Studies der Universität Siegen (Gestu_S) zum Symposium zu Ehren von Helge Pross und Wolfgang Popp unter dem Titel „Pionier:innen der Geschlechterforschung. Wolfgang Popp und Helge Pross – und die Aktualität von Geschlecht und Begehren in der Forschung“.

Save the Date! Evening-Lecture mit Michael Winkler

DFG-Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

01.06.2022 | 18 - 20 Uhr

Universität Siegen

Michael Winkler von der Friedrich-Schiller-Universität Siegen hält einen Vortrag mit dem Titel „Subjekt und Zeit. Eine Herausforderung für die Sozialpädagogik.“

Teilnahme am 41. DGS-Kongress 2022 in Bielefeld

DFG-Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

26. - 30.09.2022

DGS-Kongress Bielefeld

Potentiale der Folgenforschung und die Betrachtung unintendierter Folgen Am 26. – 30.09.2022 findet der 41. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie unter dem Motto „Polarisierte Welten“ in Bielefeld statt. Im Angesicht aktueller Geschehnisse […]

Folgenforschung auf dem DGfE-Kongress 2022

13. - 16.03.2022

Mit theoretischen und methodologischen Reflexionen sowie empirischen Einblicke zeigten die Beitragenden Bernd Dollinger, Hanna Weinbach, Jennifer Buchna, Andreas Polutta, Jannis Albus und Selina Heppchen die unterschiedliche Erkenntnispotentiale, die eine adressat*innenorientierte Folgenforschung mit sich bringen kann.

10. Deutscher Diversity-Tag & IDAHOBIT* 2022

Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

Universität Siegen

Unter dem Motto „#TINklUSiv Trans*, Inter*, Non-Binary – Gender Diversity“ setzt die Universität Siegen auch in diesem Jahr mit Veranstaltungen zum Themenschwerpunkt Geschlechtliche Vielfalt ein Zeichen für Toleranz und gegen Diskriminierung. Vielfalt und Gleichstellung sind wichtige Themen für die DFG und das Graduiertenkolleg.

Adressat*innenforschung im Kolloquium

DFG-Graduiertenkolleg

02.02.2022 | 10.00 - 12.00Uhr

digital

Subjektivierung, Partizipation, Diskurse, Macht: Diese und weitere zentrale Begriffe wurden heute im Kolloquium unter dem Aspekt der Adressat*innenforschung diskutiert. Für die Bearbeitung der Leitfrage, wie Adressat*innen in die Konstitution von Folgen eingebunden wird, […]

Datenschutz, Forschungsdatenmanagement und Plagiatsvermeidung

DFG-Graduiertenkolleg

21.01.2022 09:00 Uhr | 17:00 Uhr

digital

Eine Qualifizierungsarbeit sollte nicht nur inhaltlich gut aufgestellt sein. Auch rechtliche und formale Aspekte sind im gesamten Prozess zu berücksichtigen. Im heutigen Workshop ermöglichten die Referenten Sebastian Zimmermann (Datenschutzbeauftragter der Uni Siegen), aus […]

Welche Folgen hätte eine standardisierte adressat*innenorientierte Folgenforschung?

DFG-Graduiertenkolleg

19.01.2022 | 18:00 Uhr

digital

Mit dieser Frage schloss Christoph Strünck (Universität Siegen) seinen Vortrag in der heutigen Evening-Lecture. Grundlage für diese Frage waren seine Überlegungen zu (individuellen) Bedürfnissen und Bedarfsermittlungen innerhalb sozialer Hilfen. Ein sozialpolitischer Blick auf […]

Einladung zur Evening-Lecture

DFG-Graduiertenkolleg

19.01.2022 | 18:00 Uhr

digital

Das neue Jahr beginnt mit einer tollen Evening-Lecture! Diesmal freuen wir uns, am 19.01.2022 von 18-20 Uhr (c.t.) Christoph Strünck als Referent gewonnen zu haben. Sein Vortrag trägt den Titel: „Unentdeckte Bedürfnisse, ungedeckte […]

Gemeinsames Rätseln im letzten Kolloquium des Jahres 2021

DFG-Graduiertenkolleg "Folgen sozialer Hilfen"

22.12.2021 | 10.00 - 12.00Uhr

Das letzte Kolloquium im Jahr 2021 nutzten wir für eine gemeinsame Detektivarbeit. Hierfür haben wir uns in einen digitalen Escape-Room begeben. Gewappnet mit genügend Schokolade ging es in Kleingruppen in das „Detektivbüro“ mit […]

„Wie kommen Folgen zustande?“

DFG-Graduiertenkolleg

16.12.2021 | 18:00 Uhr

Digital

Die zweite Leitfrage des Graduiertenkollegs stand bei der heutigen Evening-Lecture im Zentrum. Es freute uns sehr, dass Nina Baur bei uns zu Gast war. In ihrem Vortrag mit dem Titel: „Methodologische Probleme von […]