Teilnahme als Doktorand*in am Qualifizierungs- und Betreuungsprogramm im DFG-Graduiertenkolleg „Folgen sozialer Hilfen“ an der Universität Siegen möglich!

DFG-Graduiertenkolleg

Universität Siegen

Das DFG-Graduiertenkolleg „Folgen sozialer Hilfen“ ermöglicht Promovierenden, die zum Themenkreis des Graduiertenkollegs arbeiten, sich als externe*r Teilnehmende*r zu beteiligen. Das Kolleg ist interdisziplinär ausgerichtet und bietet ein breites Qualifizierungs- und Betreuungsangebot in verschiedenen Austausch- und Veranstaltungsformaten in folgenden Disziplinen: Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaft, Psychologie, Soziologie bzw. Sozialwissenschaft, Medienwissenschaft. Die Betreffenden können an dem gesamten Qualifizierungs- und Betreuungsprogramm teilnehmen. Dies besteht u.a. aus regelmäßig stattfindenden Kolloquien, Kleingruppen sowie Workshops zur Exzellenz- und Karriereförderung. Der Beginn der Teilnahme ist zum 01.10.2021 möglich.

Alle informationen finden Sie auf unserer Homepage unter: https://folgensozialerhilfen.de/bewerbungsverfahren/