Gesprächsanalytische Perspektive auf Hilfen und Implikationen für die Folgenforschung

DFG Graduiertenkolleg

07.07.2021 10:15 | 11:45

Universität Siegen

Bei unserem Kolloquium durften wir Dr. ‘in Sarah Hitzler (Universiät Bielefeld) als Gastreferentin bei uns begrüßen. Zu Beginn führte sie uns in ihrem Vortrag mit dem Titel „um DICH geht es. Die interaktive Herstellung von institutionell anschlussfähigen Rollen im Hilfegespräch“ in das Thema ein. Im Mittelpunkt stand eine Einführung der methodisch-methodologischen Zugung über den Gesprächsanalysen. Dieser ermöglichte einen Einblick in die Erforschung von sozialen Hilfen am Beispiel von Hilfeplangesprächen. Daran anschließenden wurde im Plenum diskutiert, welche Folgen sich durch diese Perspektive rekonstruieren ließen. Die Rolle der Adressat*innensicht wurden dabei ebenfalls deutlich.