Antragsteller*in

Prof. Dr. Thomas Coelen

Universitätswebseite
Portrait Thomas Coelen

Schwerpunkte

  • Sozialisation
  • Jugendbildung
  • Lebenslaufforschung
  • Ganztagsbildung (im internationalen Vergleich)
  • Bildungslandschaften

Publikationen

Kulturalisierungen im Kontext Flucht versus Positionierungen als Jugendliche. Perspektiven von Fachkräften und jungen Geflüchteten auf Jugendarbeit

Buchna, J., Schumacher, M. & Coelen, T. (2020, i. E.)

In: deutsche jugend.

Möglichkeiten und Verunmöglichungen. Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher*innen

Schumacher, M., Buchna, J. & Coelen T. (2019)

In: Ulrich Deinet (Hg.): Herausforderungen angenommen - Offene Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Forschungen, Praxisprojekte, Konzepte (S. 94-115). Weinheim.

„Aber ich kann halt immer noch selbst entscheiden.“ – ‚Kontrolle‘ als Folge sozialer Hilfen im Schnittfeld zwischen Jugendhilfe und Schule

Buchna, J. & Coelen, T. (2017)

H. Weinbach, T. Coelen, B. Dollinger, C. Munsch & A. Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge (S. 104-118). Weinheim.