Publications

2022

Das alltägliche Arrangement von Homeoffice, Kinderbetreuung und Paarbeziehung. Eine qualitative Analyse von Paarinterviews während der COVID-19-Pandemie.

Buller, M. (2022)

DOI: 10.25819/ubsi/10137

Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen auf soziale Maßnahmen im schulischen Kontext.

Buchna, J./Weinbach, H./Hoffmann, D. (Hrsg.) (2022)

In: Themenheft der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 42 (4).

Self-Guided Digital Treatment with Virtual Reality for Panic Disorder and Agoraphobia: A Study Protocol for a Randomized Controlled Trial.

Planert, J.*/Machulska, A.*/Hildebrand, A./Roesmann, K./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (426), S.1–9 .

Self-guided virtual reality therapy for social anxiety disorder: a study protocol for a randomized controlled trial.

Hildebrand, A. S./Roesmann, K./Planert, J./Machulska, A./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (1), S. 1-8.

„Sei einfach ein Fuchs“ – Intendierte Wirkungserwartungen und eigenmächtig handelnde Adressat*innen in der (Jugend-)Straffälligenhilfe.

Baldsiefen, A. M./Möller, H. (2022)

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 33 (1), S. 44–50.

Bildungslandschaften in Campus-Form aus schulischer Perspektive.

Coelen, T./Hemmerich, S./Jestädt, H./Klepp, S./Million, A./Zinke, C. (2022)

In: DDS - Die Deutsche Schule. 114 (1). Münster: Waxmann. S. 46-60.

https://doi.org/10.31244/dds.2022.01.05

Bildungsorte.

Zinke, C./Million, A./Klepp, S./Coelen, T. (2022)

In: Fabian Kessl/Christian Reutlinger (Hg.): Sozialraum. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS.

Die Erforschung von Bildungslandschaften in Campusform.

Zinke, C., Klepp, S., & Biljan, M. (2022)

In: W. Thole, & H. Gumz (Hrsg.), Bildung in lokalen Räumen. Empirische Befunde, theoretische Rahmungen, politische Herausforderungen. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Beobachten, erfragen und erzählen lassen – Qualitative Methoden der Jugendforschung.

Hoffmann, D. (2022)

In: Fred Berger et al. (Hg.): Jugend – Lebenswelt – Bildung. Perspektiven für die Jugendforschung in Österreich. Leverkusen: Barbara Budrich, S. 87-102.

Schule und Hilfemaßnahmen nach SGB VIII. Machtvolle Grenzziehungen und -bearbeitungen im Spannungsfeld der Beteiligten.

Buchna, J. (2022, i. E.)

In: Karin Böllert/Oliver Bokelmann/Jana Demski (Hg.): Ganztagsbildung: Kooperation von Jugendhilfe und Schule? Wiesbaden: Springer VS.

Kinderschutz zwischen Schule und Jugendamt. Eine Sekundäranalyse der Kinder- und Jugendhilfestatistik zu Gefährdungsmeldungen nach § 8a SGB VIII.

Buchna, J./Demmer, C. (2022)

In: neue praxis, 56 (1), S. 23-40.

2021

Partizipation in ihren Zusammenhängen entdecken. Fragerichtungen für ethnografische Beobachtungen.

Munsch, C./Müller, F. (2021)

In: Müller, Falko/Munsch, Chantal (Hrsg.): Jenseits der Intention - Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation Weinheim/Basel:Beltz/Juventa. S. 37-50.

Jenseits der Intention. Ambivalenzen, Störungen und Ungleichheit mit Partizipation zusammendenken.

Müller, F./Munsch, C. (2021)

In: Müller, Falko/Munsch, Chantal (Hrsg.): Jenseits der Intention - Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation Weinheim/Basel:Beltz/Juventa. S. 10-36.

Jenseits der Intention – Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation

Müller, F.*/Munsch, C. (Hrsg.) (2021)

Weinheim/Basel:Beltz/Juventa.

Folgen der Eindämmungsmaßnahmen für soziale und psychotherapeutische Hilfen.

Klucken, T./Heppchen, S. (2021)

In: Diagonal, 42, S. 37–52.

Researching Educational Landscapes and Their Refigurational Spacing: Perspectives From Educational Science and Urban Planning.

Coelen, T./Klepp, S./Million, A.,/Zinke, C. (2021)

In: Forum Qualitative Social Research, 22 (3).

https://doi.org/10.17169/fqs-22.3.3805

2020

Chemsex: Alternative Lesarten eines mediatisierten Phänomens.

Mäder, S./Naddaf, Z. (2020)

In: Hoffarth, Britta/Reuter, Eva/Richter, Susanne (Hrsg.): Geschlecht und Medien. Räume, Deutungen, Repräsentationen. Frankfurt/ New York:Campus-Verlag, S. 148 - 168.

Zum Verhältnis von Jugendsozialarbeit, politischer Bildung und Prävention in der Migrationsgesellschaft.

Naddaf, Z./Thimmel, A. (2020).

In: Keller, Andreas/Pingel, Andrea/Weber, Karl/Lorenz, Andreas (Hrsg.): Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie. Frankfurt a. M., Wochenschau-Verlag, S. 38 - 46.

Ausgegrenzt werden und ausgrenzen

Weinbach, H./Rohrmann, A. (2020)

In: Stecklina, Gerd/Wienforth, Jan (Hg.): Soziale Arbeit und Lebensbewältigung. Grundlagen, Praxis, Kontroversen. Weinheim:Beltz. S. 381-389.

Promoting smoking abstinence in smokers willing to quit smoking through virtual reality-approach bias retraining: a study protocol for a randomized controlled trial.

Machulska, A./Eiler, T. J./Gruenewald, A./Brueck, R./Jahn, K./Niehaves, B./Ullrich, H./Klucken, T. (2020)

In: Trials 21 (227).

DOI 10.1186/s13063-019-3835-0

Unterschiedliche Wege führen zum Ziel. Ansatzpunkte der Wirkungsforschung im Bereich Jugendkriminalität.

Dollinger, B. (2020)

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 31 (1), S. 16-23.

Kulturalisierungen im Kontext Flucht versus Positionierungen als Jugendliche. Perspektiven von Fachkräften und jungen Geflüchteten auf Jugendarbeit.

Buchna, J./Schumacher, M./Coelen, T. (2020)

In: deutsche jugend, 68 (11), S. 473-481.

2019

Zugänge und Barrieren in der Internationalen Jugendarbeit – differenztheoretische Überlegungen.

Naddaf, Z. (2019)

In: Becker, Helle/Thimmel, Andreas (Hrsg.): Die Zugangsstudie zum internationalen Jugendaustausch. Zugänge und Barrieren. Frankfurt a. M.:Wochenschau-Verlag, S. 146 - 174.

Poststrukturalistische Denkfiguren für eine Interpretation von Zugängen und Barrieren in der Internationalen Jugendarbeit.

Naddaf, Z. (2019)

In: deutsche jugend, Ausgabe 5, S. 215 - 221.

„Das is mein Entschluss“ – Autonomie und Selbstwirksamkeitserfahrungen im Jugendstrafverfahren. Zur Personifizierung sozialer Probleme.

Heppchen, S. (2019)

In: Dörte Negnal (Hg.): Die Problematisierung sozialer Gruppen in Staat und Gesellschaft. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 217-236.

„Also das sind schon wichtige Personen“ – Arbeitsbeziehungen zu Sozialarbeiter*innen im Rahmen jugendstrafrechtlicher Erziehungsmaßregelungen.

Heppchen, S. (2019)

In: Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit, 1, S. 156-179.

DOI 10.30424/OEJS1901156

Relationship of sensation seeking with the neural correlates of appetitive conditioning.

Tapia León, I./Kruse, O./Stark, R./Klucken, T. (2019)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 14 (7), S. 769-775.

Hair cortisol, lifetime traumatic experiences and psychopathology in unaccompanied refugee.

Sierau, S./Glaesmer, H./Klucken, T./Stalder, T. (2019)

In: Psychoneuroendocrinology, 104, S. 191–194.

Retraining automatic action tendencies for smoking using mobile phone-based approach-avoidance bias training: A study protocol for a randomized controlled study.

Machulska, A./Kleinke. K./Eiler, T. J./Gruenewald, A./Brueck, R./Jahn, K./Niehaves, B./Gethmann, C. F./Klucken, T. (2019)

In: Trials, 20 (720)

DOI 10.1186/s13063-019-3835-0

Increased neural reactivity to emotional pictures in men with high hair testosterone concentrations.

Klein, S./Kruse, O./Tapia León, I./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2019)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 30 (9), S. 1009-1016.

The relationship between neuroticism and appetitive conditioning.

Klucken, T./Kruse, O./Klein, S./Kampa, M./Tapia León, I./Stark, R. (2019)

In: Neurobiology of Learning and Memory, 164, 107068.

Help wanted? A narrative look at penal welfarism ‘from below’

Dollinger, B. (2019)

In: Youth Justice, 19, 120-136.

Bildungsorte und Lernwelten der Baukultur. Momente und Prozesse baukultureller Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Million, A./Coelen, T./Bentlin, F./Klepp, S.,/Zinke, C. (2019)

In: Wüstenrot Stiftung (Hg.). Ludwigsburg: Wüstenrot Stiftung.

Anders als gedacht. Migrationsspezifische Kategorisierungen in Narrationen über beendetes bürgerschaftliches Engagement.

Munsch, C./Kewes, A. (2019)

In: Soziale Passagen, 11, S. 99-118.

DOI 10.1007/s12592-019-00313-5

Möglichkeiten und Verunmöglichungen. Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher*innen.

Schumacher, M./Buchna, J./Coelen T. (2019)

In: Ulrich Deinet (Hg.): Herausforderungen angenommen — Offene Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Forschungen, Praxisprojekte, Konzepte. Weinheim. S. 94-115.

Narratives of Conviction and the Re-storying of ’Offenders’.

Dollinger, B./Heppchen, S. (2019)

In: Jennifer Fleetwood/Lois Presser/Sveinung Sandberg/Thomas Ugelvik (Hg.): The Emerald Handbook of Narrative Criminology. United Kingdom/North America/Japan/India/Malaysia/China: Emerald Publishing Limited. S. 303-320.

2018

Paradigmen sozial- und erziehungswissenschaftlicher Wirkungsforschung: Eine Analyse kausaltheoretischer Annahmen und ihrer Folgen für die Soziale Arbeit.

Dollinger, B. (2018)

In: Soziale Passagen, 10, S. 245-262.

Kinder, Jugend, Medien.

Hoffmann, D. (2018)

In: Andreas Lange/Christine Steiner/Sabina Schutter/Herwig Reiter (Hg.): Handbuch Kindheits- und Jugendsoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 681-692

DOI 10.1007/978-3-658-05676-6_59-1

„Different, not less“ – Eine fallspezifische Untersuchung des Personal Publishing als Anerkennungsbemühung von Menschen mit Autismus.

Hoffmann, D. (2018)

In: Mechthild Bereswill/Claudia Equit/Christine Burmeister (Hg.): Bewältigung von Nicht-Anerkennung: Modi von Ausgrenzung, Anerkennung und Zugehörigkeit. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 114-132.

Altered reward learning and hippocampal connectivity following psychosocial stress.

Kruse, O./Tapia León, I./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2018)

NeuroImage, 171, S. 15-25.

Neural correlates of subjective CS/UCS associations in appetitive conditioning.

Tapia León, I./Kruse, O./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2018)

Human Brain Mapping, 39 (4), S. 1637-1646.

2017

Die Regierung von Migrationen. Moderner Rassismus unter der Perspektive der Biomacht. Räume – Grenzen und Macht im Dispositiv Europa.

Naddaf, Z. (2017)

Masterarbeit betreut durch Prof. Dr. Andreas Thimmel und Dipl. Soz.Päd. Nils Wenzler, M. A. Soziale Arbeit, TH Köln.

https://epb.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/1234

Junge Angeklagte im Kampf mit dem Erziehungsanspruch des Jugend(straf)rechts. Empirische Erkundungen.

Dollinger, B./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J. (2017)

In: Hanna Weinbach/Bernd Dollinger/Thomas Coelen/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 177-194.

„Aber ich kann halt immer noch selbst entscheiden.“ – ‚Kontrolle‘ als Folge sozialer Hilfen im Schnittfeld zwischen Jugendhilfe und Schule.

Buchna, J./Coelen, T. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 104-118.

Folgen sozialer Hilfen im Querschnitt von Arbeitsfeldern. Erste empirische Befunde.

Buchna, J./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J./Weinbach, H. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 186-201.

Narrative Folgenforschung. Konsequenzen sozialer Hilfen zwischen Evidenzbasierung und Subjektbezug.

Dollinger, B. (2017)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 15 (1), S. 20-39.

Subjects in criminality discourse: On the narrative positioning of young defendants.

Dollinger, B. (2017)

In: Punishment & Society, 19, Online First.

DOI 10.1177/1462474517712977

Me and My Custodial Sentence: A Case Study on Categorization Work of Young Defendants.

Dollinger, B./Fröschle, T. (2017)

In: Narrative Inquiry, 27 (1), S. 66-84.

Zwischen Ohnmacht und der Suche nach Selbstbestimmung: Verurteilung und Inhaftierung aus der Sicht junger Angeklagter.

Dollinger, B./Fröschle, T./Gilde, L./Vietig, J. (2017)

In: Marcel Schweder (Hg.): „Jugendstrafvollzug - (k)ein Ort der Bildung!?“. Weinheim Basel: Beltz Verlag. S. 141-157.

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Gesetzgebung und Entwicklung sozialer Hilfen am Beispiel der Arbeit von Betreuungsbehörden.

Fischer, M./Fröschle, T./Rohrmann, A. (2017)

Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim:Beltz. S. 216-235.

Soziale Hilfen unter Mediatisierungsbedingungen – Zur Bedeutung von Medienpraktiken im Kontext der Behandlung von Essstörungen

Hoffmann, D. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 137-151

(Self-)Empowerment und Medienpraktiken im Netz – Erkundungen zum multiplen Aufbegehren marginalisierter Individuen und Gruppen.

Hoffmann, D. (2017)

In: Ralf Biermann/Dan Verstaendig (Hg.): Das umkämpfte Netz. Macht- und medienbildungstheoretische Analysen zum Digitalen. Wiesbaden: Springer VS, S. 111-127.

Experteninterview.

Hoffmann, D. (2017)

In: Lothar Mikos/Claudia Wegener (Hg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. 2. völlig überarb. u. erw. Aufl. Konstanz: UVK, S. 313 - 320.

Medien.

Hoffmann, D. (2017)

In: Robert Gugutzer/Gabriele Klein/Michael Meuser (Hg.): Handbuch Körpersoziologie. Bd. 2: Forschungsfelder und Methodische Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, S. 161-174.

Transformationaler Umgang: Implikationen für die Offene Jugendarbeit.

Kastenmüller, A. (2017)

Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Weinheim/Basel: Beltz Juventa,S. 204-210.

Folgen von Psychotherapie: Ausgewählte Aspekte im Kontext der Wirksamkeitsforschung

Klucken, T. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/B. Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen: Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 221-226

Neural correlates of appetitive extinction in humans.

Kruse, O./Tapia León, I./Stark, R./Klucken, T. (2017)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 12 (1), S. 106-115.

Mediatisierung und Mediensozialisation. Überlegungen zum Verhältnis zweier Forschungsfelder.

Reißmann, W./Hoffmann, D. (2017)

In: Dagmar Hoffmann/Friedrich Krotz/Wolfgang Reißmann (Hg.): Mediatisierung und Mediensozialisation. Prozesse - Räume - Praktiken. Wiesbaden: Springer VS, S. 59-78.

Partizipation in der Hilfeplanung mit Menschen mit Behinderungen.

Rohrmann, A. (2017)

Barbara Schäuble/Leonie Wagner (Hg.): Partizipative Hilfeplanung. Theoretische und handlungsfeldbezogene Zugänge. Weinheim:Beltz. S. 64-76.

Alltag und Lebenswelt als zentrale Bezugspunkte professionellen Handelns im Kontext gemeinwesenorientierter Unterstützung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Gudrun Wansing/Matthias Windisch (Hg.): Selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe. Behinderung und Unterstützung im Gemeinwesen. Stuttgart:Kohlhammer. S. 49-60).

Zuschreibung von Nicht-/Behinderung und Benachteiligung in der informellen und formellen Bildung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Meike Sophia Baader/Tatjana Freytag (Hg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland . Wiesbaden:Springer. S. 449-469.

Unterstützungsleistungen für Jugendliche mit Behinderungen und ihre Familien. Auswirkungen von Verfahren und Leistungen auf Teilhabechancen

Rohrmann, A. & Weinbach, H. (2017)

Sachverständigenkommission 15. Kinder- und Jugendbericht (Hg.): Materialien zum 15. Kinder- und Jugendbericht (S. 425-492). München.

Stress-related and basic determinants of hair cortisol in humans: a meta-analysis

Stalder, S./Steudte-Schmied, S./Alexander, A./Klucken, T./Vater, A./Wichmann, S./Kirschbaum, C./Miller, R. (2017)

Psychoneuroendocrinology, 77, S. 261–274.

Neuroscientific Approaches to (Online) Pornography Addiction.

Stark, R./Klucken, T. (2017)

In: Martin Reuter/Christian Montag (Hg.): Internet Addiction. Studies in Neuroscience, Psychology and Behavioral Economics. Cham: Springer. S. 109-124

AdressatInnen und Folgen sozialer Hilfen. Hans Thiersch im Gespräch mit Hanna Weinbach

Thiersch, H. & Weinbach, H. (2017)

H. Weinbach, T. Coelen, B. Dollinger, C. Munsch & A. Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge (S. 17-29). Weinheim.

Zur Relevanz von Interviewkontexten für Positionierungen in Hilfenarrationen.

Varga, V./Munsch, C. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 93-106..

Un/doing disability als Folge sozialer Hilfen

Weinbach, H. (2017)

In: H. Weinbach, T. Coelen, B. Dollinger, C. Munsch & A. Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge (S. 146-167). Weinheim.

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

2016

Junge Menschen vor Gericht: Fallstudien zum subjektiven Erleben von Verhandlungen durch das Jugendgericht.

Dollinger, B./Fröschle, T./Gilde, L./Vietig, J. (2016)

In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99 (5), S. 325-341.

No evidence for blocking the return of fear by disrupting reconsolidation prior to extinction learning.

Klucken, T./Kruse, O./Schweckendiek, J./Kuepper, Y./Mueller, E. M./Hennig, J./Stark, R. (2016)

In: Cortex, 79, S. 112-122.

Altered appetitive conditioning and neural connectivity in subjects with compulsive sexual behavior.

Klucken, T./Wehrum-Osinsky, S./Kruse, O./Schweckendiek, J./Stark, R. (2016)

In: Journal of Sexual Medicine, 13 (4), S. 627-636.

Bedarfsfeststellung und Teilhabeplanung

Rohrmann, A. (2016)

In: M. Schäfers & G. Wansing (Hg.): Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen. Zwischen Lebenswelt und Hilfesystem (S. 133-150). Stuttgart.

Soziale Arbeit mit Menschen mit Behinderungen. Das Konzept der Lebensweltorientierung in der Behindertenhilfe

Weinbach, H. (2016)

Weinheim.

2015

Stadionverbote für Fußballfans – Zur Notwendigkeit einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung.

Albus, J. (2015)

In: Gabriel Duttler et al. (Hg.): Fußballfans, Fantum und Forschung. Wie Studierende sich mit Fankultur auseinandersetzen. Göttingen: Cuvillier Verlag. S. 75-92.

Die Moral der Ganztagsschule. Zur Begründung ganztägiger Erziehung zwischen Playstation und Schulordnung.

Buchna, J./Coelen, T./Dollinger, B./Rother, P. (2015)

In: neue praxis, 45 (5), S. 626-641.

Neue Problemarbeit? Konstruktionen von Bildungsbenachteiligung in Halbtags- und Ganztagsschulen.

Buchna, J./Rother, P./Coelen, T./Dollinger, B. (2015)

In: Soziale Probleme, 26 (1), S. 47-66.

Was wirkt aus wessen Perspektive? Aktuelle Tendenzen der „evidence-based criminology“ und ihre Konsequenzen für Politik und professionelle Praxis.

Dollinger, B. (2015)

In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 98 (5), S. 428-443.

Subjektive Erfahrungen der im Feld verstrickten Forschenden. Ein ethnografischer Zugang zur Erforschung von Normalitätsvorstellungen und sozialer Differenzierungen (nicht nur) in der Sozialen Arbeit.

Munsch, C. (2015)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik. 13 (4), S. 420-440.

2014

The Connection of Soul (COS) scale: An assessment tool for afterlife perspectives in different worldviews.

Ai, Amy L./Kastenmüller, A./Tice, T. N./Wink, P./Dillon, M./Frey, D. (2014)

Psychology of Religion and Spirituality, 6 (4), S. 316-329.

Kontextspezifische Positionierungen: Darstellung eines Forschungszugangs und einer Analysestrategie am Fallbeispiel einer Lehrkraft “mit Migrationshintergrund”.

Varga, V./Munsch, C. (2014)

Forum: Qualitative Sozialforschung, 15 (3).

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs140330

Die Ganztagsschule. Eine Einführung.

Coelen, T./Stecher, L. (Hg.) (2014)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Soziale Arbeit als Realisierung protektiver Sicherheitspolitiken. Tendenzen einer Neuorientierung im Kindesschutz und der Arbeit mit Jugendgewalt.

Dollinger, B. (2014)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 12 (3), S. 296-314.

Jugend und Sexualität. Überlegungen zur Sozialisation in On- und Offlinewelten.

Hoffmann, D./Reißmann, W. (2014)

In: deutsche jugend, 62 (12), S. 513-520.

Leadership and information processing: The influence of transformational and transactional leadership on selective information search, evaluation, and conveying

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Zehl, S./Tattersall, A. J./George, H/Frey, D./Fischer, P. (2014)

In: Social Psychology, 45 (5), S. 357-370.

Hilfeplan nach § 36 SGB VIII: Entwicklungen und Herausforderungen.

Matzner, A./Munsch, C. (2014)

In: Klaus Esser/Stephan Hiller/Michael Macsenaere/Eckhart Knab (Hg.): Handbuch der Hilfen zur Erziehung . Freiburg: Lambertus Verlag. S. 211-216.

Migration.

Munsch, C. (2014)

In: Diana Düring/Hans-Ullrich Krause/Friedhelm Peters/Regina Rätz/Nicole Rosenbauer/Matthias Vollhase (Hg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main:IGFH. S. 227-233.

Chaos and decision making: Contextual disorder reduces confirmatory information processing.

Niedernhuber, J./Kastenmüller, A./Fischer, P. (2014)

In: Journal of Basic and Applied Social Psychology, 36, S. 199-208.

Inklusion als Anspruch und Gestaltungsauftrag. Ein kritischer Blick auf die Soziale Arbeit

Rohrmann, A. (2014)

neue praxis, 44, S. 240-251.

2013

Individual differences in neural correlates of fear conditioning as a function of 5-HTTLPR and stressful life events.

Klucken, T.*/Alexander, N.*/Schweckendiek, J./Merz, C. J./Kagerer, S./Osinsky, R./Walter, B./Vaitl, D./Hennig, J./Stark, R. (2013)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 8 (3), S. 318-325.

Sozialraum und Unterstützung für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen

Rohrmann, A. (2013)

Das Gesundheitswesen, 75, S. 198-202.

2012

Interaction of 5-HTTLPR and environmental adversity: increased amygdala-hypothalamus connectivity as a potential mechanism linking neural and endocrine hyper-reactivity.

Alexander, N.*/Klucken, T.*/Koppe, G./Osinsky, R./Walter, B./Vaitl, D./Sammer, G./Stark, R./Hennig, J. (2012)

In: Biological Psychiatry, 72 (1), S. 49-56.

Perceived openness of climate during training and transfer motivation: Testing two short and simple interventions.

Kastenmüller, A./Frey, D./Kerschreiter, R./Tattersall, A. J./Traut-Mattausch, E./Fischer, P. (2012)

In: Journal of Vocational Education & Training, 64, S. 211-225.

2011

Jugendhilfeforschung. Kontroversen – Transformationen – Adressierungen.

Arbeitskreis „Jugendhilfe im Wandel“ (Hg.) (2011)

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Threat and Selective Exposure: The Moderating Role of Threat and Decision Context on Confirmatory Information Search after Decisions.

Fischer, P./Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Fischer, J./Frey, D./Crelley, D. (2011)

In: Journal of Experimental Psychology: General, 140, S. 51-62.

Identitätsmanagement in digitalen Kommunikationsräumen.

Hoffmann, D. (2011)

In: Wilhelm Heitmeyer/Jürgen Mansel/Thomas Olk (Hg.): Individualisierung von Jugend. Zwischen kreativer Innovation, Gerechtigkeitssuche und gesellschaftliche Reaktionen. Weinheim/München: Beltz Juventa, S. 97-114.

Aufwachsen und Heranreifen in mediatisierten Lebenswelten – Ein Plädoyer für eine phänomenologische Betrachtung von Medienaneignungsprozessen im Jugendalter.

Hoffmann, D. (2011)

In: Psychologie & Gesellschaftskritik, 35 (2), S. 51-71.

Terrorism threat and networking: Evidence that terrorism threat decreases occupational networking.

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Fischer, P./Tattersall, A. J./Peus, C./Bussmann, P./Köppl, J./Aydin, N./Frey, D. (2011)

In: Journal of Organizational Behavior, 32, S. 961-977.

2010

Selective exposure: The impact of framing information search instructions as gains and losses.

Kastenmüller, A./Fischer, P./Jonas, E./Greitemeyer, T./Frey, D./Köppl, J./Aydin, N. (2010)

In: European Journal of Social Psychology, 40, S. 837-846.

Selective exposure: The impact of collectivism and individualism.

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Jonas, E./Fischer, P./Frey, D. (2010)

In: British Journal of Social Psychology, 49, S. 745-763.

Diversity

Munsch, C. (2010)

In: Karin Bock/Ingrid Miethe (Hg.): Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen: Babara Budrich. S. 152-162.

„Die haben uns sehr bestärkt in der Sache, dass wir das schaffen…“ – Kriterien für die Gestaltung von guten Beratungsangeboten zum Persönlichen Budget

Weinbach, H. (2010)

Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 79, S. 212-223.

2008

“Geschlecht Nebensache?“ Perspektiven einer geschlechtersensiblen Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. Forschungsergebnisse aus dem Projekt: Selbständiges Wohnen behinderter Menschen – Individuelle Hilfen aus einer Hand

Weinbach, H., Stamm, C. & Rohrmann, A. (2008)

neue praxis, 38, S. 252-267.

2007

Wirkungen erzieherischer Hilfen aus Nutzersicht.

Munsch, C. (2007)

Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Eine Schriftenreihe des ISA zur Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung. Bd. 1. Münster. S. 41-47.

2006

Pädagogik und Selbstsorge im antiken Meister-Schüler-Verhältnis. Ausweg aus Disziplinierungstechnik und Geständniszwang

Coelen, T. (2006)

In: Susanne Maurer/Susanne Weber (Hg.): Gouvernementalität und Erziehungswissenschaft. Wissen — Macht — Transformation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 253-264.

2004

Adressat*innenorientierung als verlässliche und ganzheitliche Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

Munsch, C. (2004)

In: Friedhelm Peters/Josef Koch (Hg.): Integrierte erzieherische Hilfen. Weinheim: Juventa. S. 219-246.

1997

Jugendberichterstattung. Politik, Forschung, Praxis.

Richter, H./Coelen, T. (Hg.) (1997)

Weinheim & München: Juventa.

Albus, Jannis

Stadionverbote für Fußballfans – Zur Notwendigkeit einer wissenschaftlichen Auseinandersetzung.

Albus, J. (2015)

In: Gabriel Duttler et al. (Hg.): Fußballfans, Fantum und Forschung. Wie Studierende sich mit Fankultur auseinandersetzen. Göttingen: Cuvillier Verlag. S. 75-92.

Buller, Michelle

Das alltägliche Arrangement von Homeoffice, Kinderbetreuung und Paarbeziehung. Eine qualitative Analyse von Paarinterviews während der COVID-19-Pandemie.

Buller, M. (2022)

DOI: 10.25819/ubsi/10137

Buchna, Jennifer

Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen auf soziale Maßnahmen im schulischen Kontext.

Buchna, J./Weinbach, H./Hoffmann, D. (Hrsg.) (2022)

In: Themenheft der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 42 (4).

Schule und Hilfemaßnahmen nach SGB VIII. Machtvolle Grenzziehungen und -bearbeitungen im Spannungsfeld der Beteiligten.

Buchna, J. (2022, i. E.)

In: Karin Böllert/Oliver Bokelmann/Jana Demski (Hg.): Ganztagsbildung: Kooperation von Jugendhilfe und Schule? Wiesbaden: Springer VS.

Kinderschutz zwischen Schule und Jugendamt. Eine Sekundäranalyse der Kinder- und Jugendhilfestatistik zu Gefährdungsmeldungen nach § 8a SGB VIII.

Buchna, J./Demmer, C. (2022)

In: neue praxis, 56 (1), S. 23-40.

Kulturalisierungen im Kontext Flucht versus Positionierungen als Jugendliche. Perspektiven von Fachkräften und jungen Geflüchteten auf Jugendarbeit.

Buchna, J./Schumacher, M./Coelen, T. (2020)

In: deutsche jugend, 68 (11), S. 473-481.

Möglichkeiten und Verunmöglichungen. Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher*innen.

Schumacher, M./Buchna, J./Coelen T. (2019)

In: Ulrich Deinet (Hg.): Herausforderungen angenommen — Offene Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Forschungen, Praxisprojekte, Konzepte. Weinheim. S. 94-115.

„Aber ich kann halt immer noch selbst entscheiden.“ – ‚Kontrolle‘ als Folge sozialer Hilfen im Schnittfeld zwischen Jugendhilfe und Schule.

Buchna, J./Coelen, T. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 104-118.

Folgen sozialer Hilfen im Querschnitt von Arbeitsfeldern. Erste empirische Befunde.

Buchna, J./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J./Weinbach, H. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 186-201.

Die Moral der Ganztagsschule. Zur Begründung ganztägiger Erziehung zwischen Playstation und Schulordnung.

Buchna, J./Coelen, T./Dollinger, B./Rother, P. (2015)

In: neue praxis, 45 (5), S. 626-641.

Neue Problemarbeit? Konstruktionen von Bildungsbenachteiligung in Halbtags- und Ganztagsschulen.

Buchna, J./Rother, P./Coelen, T./Dollinger, B. (2015)

In: Soziale Probleme, 26 (1), S. 47-66.

Baldsiefen, Anna Merle

„Sei einfach ein Fuchs“ – Intendierte Wirkungserwartungen und eigenmächtig handelnde Adressat*innen in der (Jugend-)Straffälligenhilfe.

Baldsiefen, A. M./Möller, H. (2022)

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 33 (1), S. 44–50.

Coelen, Thomas

Bildungslandschaften in Campus-Form aus schulischer Perspektive.

Coelen, T./Hemmerich, S./Jestädt, H./Klepp, S./Million, A./Zinke, C. (2022)

In: DDS - Die Deutsche Schule. 114 (1). Münster: Waxmann. S. 46-60.

https://doi.org/10.31244/dds.2022.01.05

Bildungsorte.

Zinke, C./Million, A./Klepp, S./Coelen, T. (2022)

In: Fabian Kessl/Christian Reutlinger (Hg.): Sozialraum. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS.

Researching Educational Landscapes and Their Refigurational Spacing: Perspectives From Educational Science and Urban Planning.

Coelen, T./Klepp, S./Million, A.,/Zinke, C. (2021)

In: Forum Qualitative Social Research, 22 (3).

https://doi.org/10.17169/fqs-22.3.3805

Kulturalisierungen im Kontext Flucht versus Positionierungen als Jugendliche. Perspektiven von Fachkräften und jungen Geflüchteten auf Jugendarbeit.

Buchna, J./Schumacher, M./Coelen, T. (2020)

In: deutsche jugend, 68 (11), S. 473-481.

Bildungsorte und Lernwelten der Baukultur. Momente und Prozesse baukultureller Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Million, A./Coelen, T./Bentlin, F./Klepp, S.,/Zinke, C. (2019)

In: Wüstenrot Stiftung (Hg.). Ludwigsburg: Wüstenrot Stiftung.

Möglichkeiten und Verunmöglichungen. Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher*innen.

Schumacher, M./Buchna, J./Coelen T. (2019)

In: Ulrich Deinet (Hg.): Herausforderungen angenommen — Offene Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Forschungen, Praxisprojekte, Konzepte. Weinheim. S. 94-115.

„Aber ich kann halt immer noch selbst entscheiden.“ – ‚Kontrolle‘ als Folge sozialer Hilfen im Schnittfeld zwischen Jugendhilfe und Schule.

Buchna, J./Coelen, T. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 104-118.

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Die Moral der Ganztagsschule. Zur Begründung ganztägiger Erziehung zwischen Playstation und Schulordnung.

Buchna, J./Coelen, T./Dollinger, B./Rother, P. (2015)

In: neue praxis, 45 (5), S. 626-641.

Neue Problemarbeit? Konstruktionen von Bildungsbenachteiligung in Halbtags- und Ganztagsschulen.

Buchna, J./Rother, P./Coelen, T./Dollinger, B. (2015)

In: Soziale Probleme, 26 (1), S. 47-66.

Die Ganztagsschule. Eine Einführung.

Coelen, T./Stecher, L. (Hg.) (2014)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Pädagogik und Selbstsorge im antiken Meister-Schüler-Verhältnis. Ausweg aus Disziplinierungstechnik und Geständniszwang

Coelen, T. (2006)

In: Susanne Maurer/Susanne Weber (Hg.): Gouvernementalität und Erziehungswissenschaft. Wissen — Macht — Transformation. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. S. 253-264.

Jugendberichterstattung. Politik, Forschung, Praxis.

Richter, H./Coelen, T. (Hg.) (1997)

Weinheim & München: Juventa.

Dollinger, Bernd

Unterschiedliche Wege führen zum Ziel. Ansatzpunkte der Wirkungsforschung im Bereich Jugendkriminalität.

Dollinger, B. (2020)

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 31 (1), S. 16-23.

Narratives of Conviction and the Re-storying of ’Offenders’.

Dollinger, B./Heppchen, S. (2019)

In: Jennifer Fleetwood/Lois Presser/Sveinung Sandberg/Thomas Ugelvik (Hg.): The Emerald Handbook of Narrative Criminology. United Kingdom/North America/Japan/India/Malaysia/China: Emerald Publishing Limited. S. 303-320.

Paradigmen sozial- und erziehungswissenschaftlicher Wirkungsforschung: Eine Analyse kausaltheoretischer Annahmen und ihrer Folgen für die Soziale Arbeit.

Dollinger, B. (2018)

In: Soziale Passagen, 10, S. 245-262.

Junge Angeklagte im Kampf mit dem Erziehungsanspruch des Jugend(straf)rechts. Empirische Erkundungen.

Dollinger, B./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J. (2017)

In: Hanna Weinbach/Bernd Dollinger/Thomas Coelen/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 177-194.

Narrative Folgenforschung. Konsequenzen sozialer Hilfen zwischen Evidenzbasierung und Subjektbezug.

Dollinger, B. (2017)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 15 (1), S. 20-39.

Subjects in criminality discourse: On the narrative positioning of young defendants.

Dollinger, B. (2017)

In: Punishment & Society, 19, Online First.

DOI 10.1177/1462474517712977

Me and My Custodial Sentence: A Case Study on Categorization Work of Young Defendants.

Dollinger, B./Fröschle, T. (2017)

In: Narrative Inquiry, 27 (1), S. 66-84.

Zwischen Ohnmacht und der Suche nach Selbstbestimmung: Verurteilung und Inhaftierung aus der Sicht junger Angeklagter.

Dollinger, B./Fröschle, T./Gilde, L./Vietig, J. (2017)

In: Marcel Schweder (Hg.): „Jugendstrafvollzug - (k)ein Ort der Bildung!?“. Weinheim Basel: Beltz Verlag. S. 141-157.

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Junge Menschen vor Gericht: Fallstudien zum subjektiven Erleben von Verhandlungen durch das Jugendgericht.

Dollinger, B./Fröschle, T./Gilde, L./Vietig, J. (2016)

In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 99 (5), S. 325-341.

Die Moral der Ganztagsschule. Zur Begründung ganztägiger Erziehung zwischen Playstation und Schulordnung.

Buchna, J./Coelen, T./Dollinger, B./Rother, P. (2015)

In: neue praxis, 45 (5), S. 626-641.

Neue Problemarbeit? Konstruktionen von Bildungsbenachteiligung in Halbtags- und Ganztagsschulen.

Buchna, J./Rother, P./Coelen, T./Dollinger, B. (2015)

In: Soziale Probleme, 26 (1), S. 47-66.

Was wirkt aus wessen Perspektive? Aktuelle Tendenzen der „evidence-based criminology“ und ihre Konsequenzen für Politik und professionelle Praxis.

Dollinger, B. (2015)

In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 98 (5), S. 428-443.

Soziale Arbeit als Realisierung protektiver Sicherheitspolitiken. Tendenzen einer Neuorientierung im Kindesschutz und der Arbeit mit Jugendgewalt.

Dollinger, B. (2014)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik, 12 (3), S. 296-314.

Hoffmann, Dagmar

Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen auf soziale Maßnahmen im schulischen Kontext.

Buchna, J./Weinbach, H./Hoffmann, D. (Hrsg.) (2022)

In: Themenheft der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 42 (4).

Beobachten, erfragen und erzählen lassen – Qualitative Methoden der Jugendforschung.

Hoffmann, D. (2022)

In: Fred Berger et al. (Hg.): Jugend – Lebenswelt – Bildung. Perspektiven für die Jugendforschung in Österreich. Leverkusen: Barbara Budrich, S. 87-102.

Kinder, Jugend, Medien.

Hoffmann, D. (2018)

In: Andreas Lange/Christine Steiner/Sabina Schutter/Herwig Reiter (Hg.): Handbuch Kindheits- und Jugendsoziologie. Wiesbaden: Springer VS, S. 681-692

DOI 10.1007/978-3-658-05676-6_59-1

„Different, not less“ – Eine fallspezifische Untersuchung des Personal Publishing als Anerkennungsbemühung von Menschen mit Autismus.

Hoffmann, D. (2018)

In: Mechthild Bereswill/Claudia Equit/Christine Burmeister (Hg.): Bewältigung von Nicht-Anerkennung: Modi von Ausgrenzung, Anerkennung und Zugehörigkeit. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 114-132.

Soziale Hilfen unter Mediatisierungsbedingungen – Zur Bedeutung von Medienpraktiken im Kontext der Behandlung von Essstörungen

Hoffmann, D. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Weinheim: Beltz-Juventa, S. 137-151

(Self-)Empowerment und Medienpraktiken im Netz – Erkundungen zum multiplen Aufbegehren marginalisierter Individuen und Gruppen.

Hoffmann, D. (2017)

In: Ralf Biermann/Dan Verstaendig (Hg.): Das umkämpfte Netz. Macht- und medienbildungstheoretische Analysen zum Digitalen. Wiesbaden: Springer VS, S. 111-127.

Experteninterview.

Hoffmann, D. (2017)

In: Lothar Mikos/Claudia Wegener (Hg.): Qualitative Medienforschung. Ein Handbuch. 2. völlig überarb. u. erw. Aufl. Konstanz: UVK, S. 313 - 320.

Medien.

Hoffmann, D. (2017)

In: Robert Gugutzer/Gabriele Klein/Michael Meuser (Hg.): Handbuch Körpersoziologie. Bd. 2: Forschungsfelder und Methodische Zugänge. Wiesbaden: Springer VS, S. 161-174.

Mediatisierung und Mediensozialisation. Überlegungen zum Verhältnis zweier Forschungsfelder.

Reißmann, W./Hoffmann, D. (2017)

In: Dagmar Hoffmann/Friedrich Krotz/Wolfgang Reißmann (Hg.): Mediatisierung und Mediensozialisation. Prozesse - Räume - Praktiken. Wiesbaden: Springer VS, S. 59-78.

Jugend und Sexualität. Überlegungen zur Sozialisation in On- und Offlinewelten.

Hoffmann, D./Reißmann, W. (2014)

In: deutsche jugend, 62 (12), S. 513-520.

Identitätsmanagement in digitalen Kommunikationsräumen.

Hoffmann, D. (2011)

In: Wilhelm Heitmeyer/Jürgen Mansel/Thomas Olk (Hg.): Individualisierung von Jugend. Zwischen kreativer Innovation, Gerechtigkeitssuche und gesellschaftliche Reaktionen. Weinheim/München: Beltz Juventa, S. 97-114.

Aufwachsen und Heranreifen in mediatisierten Lebenswelten – Ein Plädoyer für eine phänomenologische Betrachtung von Medienaneignungsprozessen im Jugendalter.

Hoffmann, D. (2011)

In: Psychologie & Gesellschaftskritik, 35 (2), S. 51-71.

Hildebrand, Anne

Self-Guided Digital Treatment with Virtual Reality for Panic Disorder and Agoraphobia: A Study Protocol for a Randomized Controlled Trial.

Planert, J.*/Machulska, A.*/Hildebrand, A./Roesmann, K./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (426), S.1–9 .

Self-guided virtual reality therapy for social anxiety disorder: a study protocol for a randomized controlled trial.

Hildebrand, A. S./Roesmann, K./Planert, J./Machulska, A./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (1), S. 1-8.

Heppchen, Selina

Folgen der Eindämmungsmaßnahmen für soziale und psychotherapeutische Hilfen.

Klucken, T./Heppchen, S. (2021)

In: Diagonal, 42, S. 37–52.

„Das is mein Entschluss“ – Autonomie und Selbstwirksamkeitserfahrungen im Jugendstrafverfahren. Zur Personifizierung sozialer Probleme.

Heppchen, S. (2019)

In: Dörte Negnal (Hg.): Die Problematisierung sozialer Gruppen in Staat und Gesellschaft. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 217-236.

„Also das sind schon wichtige Personen“ – Arbeitsbeziehungen zu Sozialarbeiter*innen im Rahmen jugendstrafrechtlicher Erziehungsmaßregelungen.

Heppchen, S. (2019)

In: Österreichisches Jahrbuch für Soziale Arbeit, 1, S. 156-179.

DOI 10.30424/OEJS1901156

Narratives of Conviction and the Re-storying of ’Offenders’.

Dollinger, B./Heppchen, S. (2019)

In: Jennifer Fleetwood/Lois Presser/Sveinung Sandberg/Thomas Ugelvik (Hg.): The Emerald Handbook of Narrative Criminology. United Kingdom/North America/Japan/India/Malaysia/China: Emerald Publishing Limited. S. 303-320.

Junge Angeklagte im Kampf mit dem Erziehungsanspruch des Jugend(straf)rechts. Empirische Erkundungen.

Dollinger, B./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J. (2017)

In: Hanna Weinbach/Bernd Dollinger/Thomas Coelen/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 177-194.

Folgen sozialer Hilfen im Querschnitt von Arbeitsfeldern. Erste empirische Befunde.

Buchna, J./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J./Weinbach, H. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 186-201.

Jestädt, Hannah

Bildungslandschaften in Campus-Form aus schulischer Perspektive.

Coelen, T./Hemmerich, S./Jestädt, H./Klepp, S./Million, A./Zinke, C. (2022)

In: DDS - Die Deutsche Schule. 114 (1). Münster: Waxmann. S. 46-60.

https://doi.org/10.31244/dds.2022.01.05

Jugendhilfe im Wandel, Arbeitskreis

Jugendhilfeforschung. Kontroversen – Transformationen – Adressierungen.

Arbeitskreis „Jugendhilfe im Wandel“ (Hg.) (2011)

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Klucken, Tim

Self-Guided Digital Treatment with Virtual Reality for Panic Disorder and Agoraphobia: A Study Protocol for a Randomized Controlled Trial.

Planert, J.*/Machulska, A.*/Hildebrand, A./Roesmann, K./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (426), S.1–9 .

Self-guided virtual reality therapy for social anxiety disorder: a study protocol for a randomized controlled trial.

Hildebrand, A. S./Roesmann, K./Planert, J./Machulska, A./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (1), S. 1-8.

Folgen der Eindämmungsmaßnahmen für soziale und psychotherapeutische Hilfen.

Klucken, T./Heppchen, S. (2021)

In: Diagonal, 42, S. 37–52.

Promoting smoking abstinence in smokers willing to quit smoking through virtual reality-approach bias retraining: a study protocol for a randomized controlled trial.

Machulska, A./Eiler, T. J./Gruenewald, A./Brueck, R./Jahn, K./Niehaves, B./Ullrich, H./Klucken, T. (2020)

In: Trials 21 (227).

DOI 10.1186/s13063-019-3835-0

Relationship of sensation seeking with the neural correlates of appetitive conditioning.

Tapia León, I./Kruse, O./Stark, R./Klucken, T. (2019)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 14 (7), S. 769-775.

Hair cortisol, lifetime traumatic experiences and psychopathology in unaccompanied refugee.

Sierau, S./Glaesmer, H./Klucken, T./Stalder, T. (2019)

In: Psychoneuroendocrinology, 104, S. 191–194.

Retraining automatic action tendencies for smoking using mobile phone-based approach-avoidance bias training: A study protocol for a randomized controlled study.

Machulska, A./Kleinke. K./Eiler, T. J./Gruenewald, A./Brueck, R./Jahn, K./Niehaves, B./Gethmann, C. F./Klucken, T. (2019)

In: Trials, 20 (720)

DOI 10.1186/s13063-019-3835-0

Increased neural reactivity to emotional pictures in men with high hair testosterone concentrations.

Klein, S./Kruse, O./Tapia León, I./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2019)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 30 (9), S. 1009-1016.

The relationship between neuroticism and appetitive conditioning.

Klucken, T./Kruse, O./Klein, S./Kampa, M./Tapia León, I./Stark, R. (2019)

In: Neurobiology of Learning and Memory, 164, 107068.

Altered reward learning and hippocampal connectivity following psychosocial stress.

Kruse, O./Tapia León, I./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2018)

NeuroImage, 171, S. 15-25.

Neural correlates of subjective CS/UCS associations in appetitive conditioning.

Tapia León, I./Kruse, O./Stalder, T./Stark, R./Klucken, T. (2018)

Human Brain Mapping, 39 (4), S. 1637-1646.

Folgen von Psychotherapie: Ausgewählte Aspekte im Kontext der Wirksamkeitsforschung

Klucken, T. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/B. Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen: Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 221-226

Neural correlates of appetitive extinction in humans.

Kruse, O./Tapia León, I./Stark, R./Klucken, T. (2017)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 12 (1), S. 106-115.

Stress-related and basic determinants of hair cortisol in humans: a meta-analysis

Stalder, S./Steudte-Schmied, S./Alexander, A./Klucken, T./Vater, A./Wichmann, S./Kirschbaum, C./Miller, R. (2017)

Psychoneuroendocrinology, 77, S. 261–274.

Neuroscientific Approaches to (Online) Pornography Addiction.

Stark, R./Klucken, T. (2017)

In: Martin Reuter/Christian Montag (Hg.): Internet Addiction. Studies in Neuroscience, Psychology and Behavioral Economics. Cham: Springer. S. 109-124

No evidence for blocking the return of fear by disrupting reconsolidation prior to extinction learning.

Klucken, T./Kruse, O./Schweckendiek, J./Kuepper, Y./Mueller, E. M./Hennig, J./Stark, R. (2016)

In: Cortex, 79, S. 112-122.

Altered appetitive conditioning and neural connectivity in subjects with compulsive sexual behavior.

Klucken, T./Wehrum-Osinsky, S./Kruse, O./Schweckendiek, J./Stark, R. (2016)

In: Journal of Sexual Medicine, 13 (4), S. 627-636.

Individual differences in neural correlates of fear conditioning as a function of 5-HTTLPR and stressful life events.

Klucken, T.*/Alexander, N.*/Schweckendiek, J./Merz, C. J./Kagerer, S./Osinsky, R./Walter, B./Vaitl, D./Hennig, J./Stark, R. (2013)

In: Social Cognitive and Affective Neuroscience, 8 (3), S. 318-325.

Interaction of 5-HTTLPR and environmental adversity: increased amygdala-hypothalamus connectivity as a potential mechanism linking neural and endocrine hyper-reactivity.

Alexander, N.*/Klucken, T.*/Koppe, G./Osinsky, R./Walter, B./Vaitl, D./Sammer, G./Stark, R./Hennig, J. (2012)

In: Biological Psychiatry, 72 (1), S. 49-56.

Kastenmüller, Andreas

Transformationaler Umgang: Implikationen für die Offene Jugendarbeit.

Kastenmüller, A. (2017)

Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Weinheim/Basel: Beltz Juventa,S. 204-210.

The Connection of Soul (COS) scale: An assessment tool for afterlife perspectives in different worldviews.

Ai, Amy L./Kastenmüller, A./Tice, T. N./Wink, P./Dillon, M./Frey, D. (2014)

Psychology of Religion and Spirituality, 6 (4), S. 316-329.

Leadership and information processing: The influence of transformational and transactional leadership on selective information search, evaluation, and conveying

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Zehl, S./Tattersall, A. J./George, H/Frey, D./Fischer, P. (2014)

In: Social Psychology, 45 (5), S. 357-370.

Chaos and decision making: Contextual disorder reduces confirmatory information processing.

Niedernhuber, J./Kastenmüller, A./Fischer, P. (2014)

In: Journal of Basic and Applied Social Psychology, 36, S. 199-208.

Perceived openness of climate during training and transfer motivation: Testing two short and simple interventions.

Kastenmüller, A./Frey, D./Kerschreiter, R./Tattersall, A. J./Traut-Mattausch, E./Fischer, P. (2012)

In: Journal of Vocational Education & Training, 64, S. 211-225.

Threat and Selective Exposure: The Moderating Role of Threat and Decision Context on Confirmatory Information Search after Decisions.

Fischer, P./Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Fischer, J./Frey, D./Crelley, D. (2011)

In: Journal of Experimental Psychology: General, 140, S. 51-62.

Terrorism threat and networking: Evidence that terrorism threat decreases occupational networking.

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Fischer, P./Tattersall, A. J./Peus, C./Bussmann, P./Köppl, J./Aydin, N./Frey, D. (2011)

In: Journal of Organizational Behavior, 32, S. 961-977.

Selective exposure: The impact of framing information search instructions as gains and losses.

Kastenmüller, A./Fischer, P./Jonas, E./Greitemeyer, T./Frey, D./Köppl, J./Aydin, N. (2010)

In: European Journal of Social Psychology, 40, S. 837-846.

Selective exposure: The impact of collectivism and individualism.

Kastenmüller, A./Greitemeyer, T./Jonas, E./Fischer, P./Frey, D. (2010)

In: British Journal of Social Psychology, 49, S. 745-763.

Möller, Hendrik

„Sei einfach ein Fuchs“ – Intendierte Wirkungserwartungen und eigenmächtig handelnde Adressat*innen in der (Jugend-)Straffälligenhilfe.

Baldsiefen, A. M./Möller, H. (2022)

In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 33 (1), S. 44–50.

Munsch, Chantal

Partizipation in ihren Zusammenhängen entdecken. Fragerichtungen für ethnografische Beobachtungen.

Munsch, C./Müller, F. (2021)

In: Müller, Falko/Munsch, Chantal (Hrsg.): Jenseits der Intention - Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation Weinheim/Basel:Beltz/Juventa. S. 37-50.

Jenseits der Intention. Ambivalenzen, Störungen und Ungleichheit mit Partizipation zusammendenken.

Müller, F./Munsch, C. (2021)

In: Müller, Falko/Munsch, Chantal (Hrsg.): Jenseits der Intention - Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation Weinheim/Basel:Beltz/Juventa. S. 10-36.

Jenseits der Intention – Ethnografische Einblicke in Praktiken der Partizipation

Müller, F.*/Munsch, C. (Hrsg.) (2021)

Weinheim/Basel:Beltz/Juventa.

Anders als gedacht. Migrationsspezifische Kategorisierungen in Narrationen über beendetes bürgerschaftliches Engagement.

Munsch, C./Kewes, A. (2019)

In: Soziale Passagen, 11, S. 99-118.

DOI 10.1007/s12592-019-00313-5

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Zur Relevanz von Interviewkontexten für Positionierungen in Hilfenarrationen.

Varga, V./Munsch, C. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz Juventa. S. 93-106..

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Subjektive Erfahrungen der im Feld verstrickten Forschenden. Ein ethnografischer Zugang zur Erforschung von Normalitätsvorstellungen und sozialer Differenzierungen (nicht nur) in der Sozialen Arbeit.

Munsch, C. (2015)

In: Zeitschrift für Sozialpädagogik. 13 (4), S. 420-440.

Kontextspezifische Positionierungen: Darstellung eines Forschungszugangs und einer Analysestrategie am Fallbeispiel einer Lehrkraft “mit Migrationshintergrund”.

Varga, V./Munsch, C. (2014)

Forum: Qualitative Sozialforschung, 15 (3).

http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs140330

Hilfeplan nach § 36 SGB VIII: Entwicklungen und Herausforderungen.

Matzner, A./Munsch, C. (2014)

In: Klaus Esser/Stephan Hiller/Michael Macsenaere/Eckhart Knab (Hg.): Handbuch der Hilfen zur Erziehung . Freiburg: Lambertus Verlag. S. 211-216.

Migration.

Munsch, C. (2014)

In: Diana Düring/Hans-Ullrich Krause/Friedhelm Peters/Regina Rätz/Nicole Rosenbauer/Matthias Vollhase (Hg.): Kritisches Glossar Hilfen zur Erziehung. Frankfurt am Main:IGFH. S. 227-233.

Diversity

Munsch, C. (2010)

In: Karin Bock/Ingrid Miethe (Hg.): Handbuch Qualitative Methoden in der Sozialen Arbeit. Opladen: Babara Budrich. S. 152-162.

Wirkungen erzieherischer Hilfen aus Nutzersicht.

Munsch, C. (2007)

Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Eine Schriftenreihe des ISA zur Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung. Bd. 1. Münster. S. 41-47.

Adressat*innenorientierung als verlässliche und ganzheitliche Unterstützung in schwierigen Lebenslagen.

Munsch, C. (2004)

In: Friedhelm Peters/Josef Koch (Hg.): Integrierte erzieherische Hilfen. Weinheim: Juventa. S. 219-246.

Naddaf, Zijad

Chemsex: Alternative Lesarten eines mediatisierten Phänomens.

Mäder, S./Naddaf, Z. (2020)

In: Hoffarth, Britta/Reuter, Eva/Richter, Susanne (Hrsg.): Geschlecht und Medien. Räume, Deutungen, Repräsentationen. Frankfurt/ New York:Campus-Verlag, S. 148 - 168.

Zum Verhältnis von Jugendsozialarbeit, politischer Bildung und Prävention in der Migrationsgesellschaft.

Naddaf, Z./Thimmel, A. (2020).

In: Keller, Andreas/Pingel, Andrea/Weber, Karl/Lorenz, Andreas (Hrsg.): Politische Bildung und Jugendsozialarbeit gemeinsam für Demokratie. Frankfurt a. M., Wochenschau-Verlag, S. 38 - 46.

Zugänge und Barrieren in der Internationalen Jugendarbeit – differenztheoretische Überlegungen.

Naddaf, Z. (2019)

In: Becker, Helle/Thimmel, Andreas (Hrsg.): Die Zugangsstudie zum internationalen Jugendaustausch. Zugänge und Barrieren. Frankfurt a. M.:Wochenschau-Verlag, S. 146 - 174.

Poststrukturalistische Denkfiguren für eine Interpretation von Zugängen und Barrieren in der Internationalen Jugendarbeit.

Naddaf, Z. (2019)

In: deutsche jugend, Ausgabe 5, S. 215 - 221.

Die Regierung von Migrationen. Moderner Rassismus unter der Perspektive der Biomacht. Räume – Grenzen und Macht im Dispositiv Europa.

Naddaf, Z. (2017)

Masterarbeit betreut durch Prof. Dr. Andreas Thimmel und Dipl. Soz.Päd. Nils Wenzler, M. A. Soziale Arbeit, TH Köln.

https://epb.bibl.th-koeln.de/frontdoor/index/index/docId/1234

Planert, Jari

Self-Guided Digital Treatment with Virtual Reality for Panic Disorder and Agoraphobia: A Study Protocol for a Randomized Controlled Trial.

Planert, J.*/Machulska, A.*/Hildebrand, A./Roesmann, K./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (426), S.1–9 .

Self-guided virtual reality therapy for social anxiety disorder: a study protocol for a randomized controlled trial.

Hildebrand, A. S./Roesmann, K./Planert, J./Machulska, A./Otto, E./Klucken, T. (2022)

In: Trials, 23 (1), S. 1-8.

Rohrmann, Albrecht

Ausgegrenzt werden und ausgrenzen

Weinbach, H./Rohrmann, A. (2020)

In: Stecklina, Gerd/Wienforth, Jan (Hg.): Soziale Arbeit und Lebensbewältigung. Grundlagen, Praxis, Kontroversen. Weinheim:Beltz. S. 381-389.

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Gesetzgebung und Entwicklung sozialer Hilfen am Beispiel der Arbeit von Betreuungsbehörden.

Fischer, M./Fröschle, T./Rohrmann, A. (2017)

Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim:Beltz. S. 216-235.

Partizipation in der Hilfeplanung mit Menschen mit Behinderungen.

Rohrmann, A. (2017)

Barbara Schäuble/Leonie Wagner (Hg.): Partizipative Hilfeplanung. Theoretische und handlungsfeldbezogene Zugänge. Weinheim:Beltz. S. 64-76.

Alltag und Lebenswelt als zentrale Bezugspunkte professionellen Handelns im Kontext gemeinwesenorientierter Unterstützung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Gudrun Wansing/Matthias Windisch (Hg.): Selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe. Behinderung und Unterstützung im Gemeinwesen. Stuttgart:Kohlhammer. S. 49-60).

Zuschreibung von Nicht-/Behinderung und Benachteiligung in der informellen und formellen Bildung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Meike Sophia Baader/Tatjana Freytag (Hg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland . Wiesbaden:Springer. S. 449-469.

Unterstützungsleistungen für Jugendliche mit Behinderungen und ihre Familien. Auswirkungen von Verfahren und Leistungen auf Teilhabechancen

Rohrmann, A. & Weinbach, H. (2017)

Sachverständigenkommission 15. Kinder- und Jugendbericht (Hg.): Materialien zum 15. Kinder- und Jugendbericht (S. 425-492). München.

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Bedarfsfeststellung und Teilhabeplanung

Rohrmann, A. (2016)

In: M. Schäfers & G. Wansing (Hg.): Teilhabebedarfe von Menschen mit Behinderungen. Zwischen Lebenswelt und Hilfesystem (S. 133-150). Stuttgart.

Inklusion als Anspruch und Gestaltungsauftrag. Ein kritischer Blick auf die Soziale Arbeit

Rohrmann, A. (2014)

neue praxis, 44, S. 240-251.

Sozialraum und Unterstützung für Menschen mit chronisch psychischen Erkrankungen

Rohrmann, A. (2013)

Das Gesundheitswesen, 75, S. 198-202.

“Geschlecht Nebensache?“ Perspektiven einer geschlechtersensiblen Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. Forschungsergebnisse aus dem Projekt: Selbständiges Wohnen behinderter Menschen – Individuelle Hilfen aus einer Hand

Weinbach, H., Stamm, C. & Rohrmann, A. (2008)

neue praxis, 38, S. 252-267.

Schumacher, Moritz

Kulturalisierungen im Kontext Flucht versus Positionierungen als Jugendliche. Perspektiven von Fachkräften und jungen Geflüchteten auf Jugendarbeit.

Buchna, J./Schumacher, M./Coelen, T. (2020)

In: deutsche jugend, 68 (11), S. 473-481.

Möglichkeiten und Verunmöglichungen. Subjektive Raumkonstruktionen von Jugendarbeit durch geflüchtete Besucher*innen.

Schumacher, M./Buchna, J./Coelen T. (2019)

In: Ulrich Deinet (Hg.): Herausforderungen angenommen — Offene Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung. Forschungen, Praxisprojekte, Konzepte. Weinheim. S. 94-115.

Weinbach, Hanna

Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen auf soziale Maßnahmen im schulischen Kontext.

Buchna, J./Weinbach, H./Hoffmann, D. (Hrsg.) (2022)

In: Themenheft der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 42 (4).

Ausgegrenzt werden und ausgrenzen

Weinbach, H./Rohrmann, A. (2020)

In: Stecklina, Gerd/Wienforth, Jan (Hg.): Soziale Arbeit und Lebensbewältigung. Grundlagen, Praxis, Kontroversen. Weinheim:Beltz. S. 381-389.

Folgen sozialer Hilfen im Querschnitt von Arbeitsfeldern. Erste empirische Befunde.

Buchna, J./Gilde, L./Heppchen, S./Vietig, J./Weinbach, H. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 186-201.

Implikationen der Erforschung von Folgen sozialer Hilfen: Einführende Anmerkungen.

Dollinger, B./Weinbach, H./Coelen, T./Munsch, C./Rohrmann, A. (2017)

In: Hanna Weinbach/Thomas Coelen/Bernd Dollinger/Chantal Munsch/Albrecht Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge. Weinheim: Beltz-Juventa. S. 8-16.

Alltag und Lebenswelt als zentrale Bezugspunkte professionellen Handelns im Kontext gemeinwesenorientierter Unterstützung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Gudrun Wansing/Matthias Windisch (Hg.): Selbstbestimmte Lebensführung und Teilhabe. Behinderung und Unterstützung im Gemeinwesen. Stuttgart:Kohlhammer. S. 49-60).

Zuschreibung von Nicht-/Behinderung und Benachteiligung in der informellen und formellen Bildung.

Rohrmann, A./Weinbach, H. (2017)

Meike Sophia Baader/Tatjana Freytag (Hg.): Bildung und Ungleichheit in Deutschland . Wiesbaden:Springer. S. 449-469.

Unterstützungsleistungen für Jugendliche mit Behinderungen und ihre Familien. Auswirkungen von Verfahren und Leistungen auf Teilhabechancen

Rohrmann, A. & Weinbach, H. (2017)

Sachverständigenkommission 15. Kinder- und Jugendbericht (Hg.): Materialien zum 15. Kinder- und Jugendbericht (S. 425-492). München.

AdressatInnen und Folgen sozialer Hilfen. Hans Thiersch im Gespräch mit Hanna Weinbach

Thiersch, H. & Weinbach, H. (2017)

H. Weinbach, T. Coelen, B. Dollinger, C. Munsch & A. Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge (S. 17-29). Weinheim.

Un/doing disability als Folge sozialer Hilfen

Weinbach, H. (2017)

In: H. Weinbach, T. Coelen, B. Dollinger, C. Munsch & A. Rohrmann (Hg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge (S. 146-167). Weinheim.

Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge.

Weinbach, H./Coelen, T./Dollinger, B./Munsch, C./Rohrmann, A. (Hg.) (2017)

Weinheim: Beltz-Juventa.

Soziale Arbeit mit Menschen mit Behinderungen. Das Konzept der Lebensweltorientierung in der Behindertenhilfe

Weinbach, H. (2016)

Weinheim.

„Die haben uns sehr bestärkt in der Sache, dass wir das schaffen…“ – Kriterien für die Gestaltung von guten Beratungsangeboten zum Persönlichen Budget

Weinbach, H. (2010)

Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 79, S. 212-223.

“Geschlecht Nebensache?“ Perspektiven einer geschlechtersensiblen Unterstützung von Menschen mit Behinderungen. Forschungsergebnisse aus dem Projekt: Selbständiges Wohnen behinderter Menschen – Individuelle Hilfen aus einer Hand

Weinbach, H., Stamm, C. & Rohrmann, A. (2008)

neue praxis, 38, S. 252-267.

Zinke, Christine

Sichtweisen von Kindern und Jugendlichen auf soziale Maßnahmen im schulischen Kontext.

Buchna, J./Weinbach, H./Hoffmann, D. (Hrsg.) (2022)

In: Themenheft der Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation 42 (4).

Bildungslandschaften in Campus-Form aus schulischer Perspektive.

Coelen, T./Hemmerich, S./Jestädt, H./Klepp, S./Million, A./Zinke, C. (2022)

In: DDS - Die Deutsche Schule. 114 (1). Münster: Waxmann. S. 46-60.

https://doi.org/10.31244/dds.2022.01.05

Bildungsorte.

Zinke, C./Million, A./Klepp, S./Coelen, T. (2022)

In: Fabian Kessl/Christian Reutlinger (Hg.): Sozialraum. Eine elementare Einführung. Wiesbaden: Springer VS.

Die Erforschung von Bildungslandschaften in Campusform.

Zinke, C., Klepp, S., & Biljan, M. (2022)

In: W. Thole, & H. Gumz (Hrsg.), Bildung in lokalen Räumen. Empirische Befunde, theoretische Rahmungen, politische Herausforderungen. Wiesbaden: Springer Fachmedien.

Researching Educational Landscapes and Their Refigurational Spacing: Perspectives From Educational Science and Urban Planning.

Coelen, T./Klepp, S./Million, A.,/Zinke, C. (2021)

In: Forum Qualitative Social Research, 22 (3).

https://doi.org/10.17169/fqs-22.3.3805

Bildungsorte und Lernwelten der Baukultur. Momente und Prozesse baukultureller Bildung von Kindern und Jugendlichen.

Million, A./Coelen, T./Bentlin, F./Klepp, S.,/Zinke, C. (2019)

In: Wüstenrot Stiftung (Hg.). Ludwigsburg: Wüstenrot Stiftung.

Keyword search

* shared authorship